Herr Kaiser: Neue Zähne bei ungarischer Zahnklinik für „Mr. Versicherung“

„Herr Kaiser“ bekommt neue Zähne von Zahnklinik Ungarn geschenktBeinahe 2 Jahrzehnte lang stand „Herr Kaiser“ in Werbespots im deutschen Fernsehen für die Versicherungswelt, genauer für die Versicherung Hamburg Mannheimer. Publikumswirksam machte er einem Millionenpublikum deutlich, wie wichtig ein sinnvoller Versicherungsschutz sein kann, ob für die Altersvorsorge oder für Risikoschutz. Nachdem  die „Bild-Zeitung“ über den mittlerweile 74 jährigen Schauspieler der „Herr Kaiser“-Figur berichtete und deutlich wurde, dass der Schauspieler von mehreren hundert Euro im Monat leben muss und kein Geld für die Sanierung seines Gebisses hat, wurde bekannt, dass Herr Kaiser neue Zähne geschenkt bekommen soll. Der vollständige Bericht ist auf www.Zahnklinik-Ungarn.de nachzulesen.  Hintergrund ist dass die ungarische Zahnkliniken zeigen möchten, dass eine Zahnbehandlung samt neuer Zähne in Ungarn deutlich günstiger ist, als eine gleichwertige Behandlung in Deutschland. So stellt eine Sprecherin von Zahnklinik-Ungarn.de dar, dass Patienten bis zu 70% einer Zahnbehandlung gegenüber einem Eingriff in Deutschland sparen, wobei die Reisekosten sogar bereits berücksichtigt sind. Laut ersten Meldungen soll die notwendige Zahnbehandlung für den Schauspieler, der zuletzt als Sprecher gearbeitet hat und ohne Unterkieferzähne damit große Probleme hat, in Deutschland ca. 30.000 Euro kosten. Die ungarischen Zahnkliniken möchten in einem Blog auf ihrer Webseite ausführlich über den Fall berichten.